'

  • Plakat Vortrag Hiestand

 

„Die Liegenschaften des Bischofs von Köln

in Guntersblum

vom 9. Jahrhundert bis heute“

Ein lokalgeschichtlicher Vortrag von Erich Hiestand, Guntersblum

Sonntag, den 29. Oktober 2017 - 17:00 Uhr
 im Museum Guntersblum

 

Kann man im 21 Jahrhundert noch feststellen, wo der Bischof von Köln und seine adligen Lehensleute in Guntersblum Besitz hatten? Diese Frage bewegte  den Guntersblumer Erich Hiestand,  in mühevoller Detailarbeit die einzelnen Grundstücke des bischöflich-kölnischen Lehens aus dem 9. Jahrhundert anhand von Güterrenovationen und z.T. detailgenauen Handrissen und historischen Karten aufzuspüren.

Eine möglichst maßstabsgetreue Übertragung und Einpassung in die aktuellen Fotosatellitenkarten verschafft dem Betrachter einen Überblick über Umfang und heutige Lage dieses mittelalterlichen Besitzes.

Überrascht sein wird man von den ehemaligen Gegebenheiten am St. Julianenbrunnen, Sachsenring, auf dem Kühkopf und anderen Plätzen in der Gemarkung Guntersblum.

 


Eine Präsentation dieser einmaligen Erkenntnisse, verbunden mit historischen Urkunden
und Karten, sowie moderner Kartographie und den entsprechenden Hinweisen,
findet am Sonntag, den 29.10.2017 um 17:00
 als Vortrag von Erich Hiestand im Guntersblumer Museumskeller statt.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


 

 


 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER