• Plakat 10 Jahre Kleinkunst

 

10 Jahre Kleinkunstbühne Museum Guntersblum

Foto- und Dokumenationsausstellung

im Museum Guntersblum

vom 8. Oktober 2017 bis zum 12. November 2017

 jeweils sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr

 

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Kleinkunstbühne Museum Guntersblum bietet der Kulturverein Guntersblum eine Foto- und Dokumentationsausstellung im Museum Guntersblum an. Die Eröffnung dieser Ausstellung findet statt im Museum Guntersblum, Kellerweg 20, am 8. Oktober 2017 um 14 Uhr. Die Ausstellung ist dann bis zum 12. November 2017, jeweils sonntags von 14 bis 18 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Am Freitag, dem 19. Januar 2007, fand die erste Veranstaltung in diesem Kellerraum statt: Unsere Mitglieder Mechthild Allebrand und Horst Dehmel präsentierten rheinhessische Mundart vom Feinsten und der Raum war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Der Beginn des sich schnell entwickelnden Kleinkunstbetriebs mit Künstlern, die auch eine Gage erhielten, kann auf den 1. Juni 2007 datiert werden. Das Kabarettistenpaar "Kabbaratz" vom halb-neun-Theater aus Darmstadt trat zum ersten Mal in Guntersblum mit dem Programm "Retter dem Dativ, Lightkultur für Erwachsene" auf. Die in Guntersblum sehr beliebten Künstler treten seit Bestehen der Kleinkunstbühne jedes Jahr hier auf und feiern somit ebenfalls ihr 10-jähriges Guntersblumer Bühnenjubiläum. Auch sie werden während der Eröffnung der Ausstellung anwesend sein und einen kabarettistischen Beitrag liefern. Der musikalische Rahmen wird von dem Mundartpaar „Ajoh“ gestaltet.

Heute können wir 70 Zuschauern eine  Platz für unsere Veranstaltungen anbieten und der  Kleinkunstbetrieb im Guntersblumer Museumskeller ist ein fester Bestand in dem Kulturangebot des Ortes und sehr geschätzt vom Publikum, dem lokalen, wie dem aus dem kompletten Kreis Mainz-Bingen. Feiern Sie mit uns und besuchen sie unsere Ausstellung!

 


Der Eintritt ist frei


Einige Fotos von der Eröffnung der Ausstellung - hier klicken


Text des Jubiläumslieds - von Horst Dehmel / Ajoh - hier klicken


Artikel aus der Allgemeinen Zeitung, Landskrone vom 10. Oktober 2017 - hier klicken


 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER