Vortrag
im Museum

Logo des Vereins zur Erhaltung Guntersblumer Kulturgutes









Zeitungsartikel aus der lokalen Presse

Wenn "Oma Lisbeth" in alten Büchern blättert

Guntersblum und die Leininger in Zeiten der Mainzer Republik
Geschichte trifft auf Geschichtchen des 18. Jahrhunderts







Alle Plštze sind besetzt.
Das Publikum wartet mit Spannung auf Oma Lisbeths Bericht.











Oma Lisbeth alias Karin Holl berichtet von den Revoluzzern.
Die musikalische Begleitung wird von Gerlinde Weber dargeboten.











Unser erster Vorsitzender Reiner Schmitt bedankt sich bei den Vortragenden.










Das Publikum bestätigt den gelungenen Abend mit viel Applaus.