• Plakat Nibelungenlied
 

Das Nibelungenlied im Rathauskeller

- eine mittelalterliche Erzählung

mit Schäfer Udalrich und Shadia Katja Hütte

26. April 2014 - 20 Uhr

Im Rathauskeller anlässlich des Leiniger Marktes

 

Prof. Dr. Ulrich Mehler, den Guntersblumern bekannt als Geschichtenerzähler „Schäfer Udalrich“ auf dem Leininger Markt, erzählt das Nibelungenlied nach dem mittelalterlichen Original. Shadia Katja Hütte, Mitglied des Mittelalter-Ensembles „Poeta Magica“, wird zu den Erzählungen Harfe und Kantele spielen. Das Nibelungenlied und Guntersblum gehören zusammen. Hier muss man keine langen Erklärungen dazu abgeben, was das Nibelungenlied bedeutet. Aber man wird an einem Abend nicht das ganze Nibelungenlied erzählen können. Daher sollen an diesem Erzähl- und Musik-Abend am Samstag vor dem Leininger Markt einige wesentliche „Highlights“ aus dem berühmten mittelalterlichen Helden-Epos erzählt werden. Dazu gehören natürlich die Geschichten, wie Siegfried um Kriemhild wirbt, wie Gunter nach Isenstein fährt, wie sich die Königinnen streiten, wie Siegfried ermordet wird und wie es über die Donau zu Etzel geht und damit ins endgültige Verderben und den Untergang.

 


 

 

 

Ulrich Mehler wird erzählen (nicht vorlesen!) und dabei manchmal auch aus dem mittelalterlichen Original-Text zitieren , und er wird auch Erläuterungen und Erklärungen zwischen seine Erzählungen einstreuen.

Shadia Katja Hütte begleitet die Erzählungen auf ihrer Harfe und ihrer Kantele. Dabei spielt sie Stücke aus dem mittelalterlichen „Minnesang“ und auch eigene Kompositionen.

Ulrich Mehler ist Professor an der Universität zu Köln; er lebt seit langen Jahren in der Eifel. Das Geschichtenerzählen ist seine Leidenschaft und sein Forschungsgebiet. Als „Schäfer Udalrich“ erzählt er in Museen, auf Burgen und bei Mittelalterveranstaltungen Geschichten aus dem Mittelalter. Mit dem Ensemble „Poeta Magica“ verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit, so unter anderem beim Edda-Projekt von „Poeta Magica“.

Shadia Katja Hütte spielt keltische Harfe, Metallsaitenharfe, finnische Kantele und Nyckelharpa. Sie ist seit 2006 Teil des Musikensembles Poeta Magica, welches sowohl mit historischer Musik als auch mit einer Fusion von Klängen aus aller Welt international auftritt. Durch CD-Produktionen des Ensembles (unter anderem inspiriert durch die Geschichten der altnordischen Göttersaga "Edda") und gemeinsame Auftritte, ergab sich eine enge Zusammenarbeit mit Ulrich Mehler.
 


Fotos von der Veranstaltung- hier klicken


 

 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER