• Plakat Norfolk und Goode

British Blues und Storytelling mit NORFOLK & GOODE

11. April 2014 - 20 Uhr

Am 11. April 2014, ab 20 Uhr, sind Graham Lewis („Graham Norfolk“) und Jochen Günther („Joe Goode“) am Ende ihrer Abschiedstournee noch einmal mit einem Konzert im Guntersblumer Kulturkeller zu Gast.

Graham Lewis lebt seit über 40 Jahren in Deutschland, stammt aber aus Preston in England, wo er seine Jugend verbrachte und die große Zeit des British Blues hautnah miterlebte. Jochen Günther („Joe Goode“) aus Guntersblum begleitet Graham Lewis mit melodischen Gitarrensoli und einfühlsamem Chorgesang.

Musikalisch bewegen sich die beiden ganz ausgezeichneten Gitarristen und Sänger zwischen Rhythm´n´Blues, Rock´n´Roll und Folk. Beide können wirklich exzellent spielen, und da Graham Norfolk gebürtiger Engländer ist, gibt es auch keine Probleme mit der Aussprache. Zudem, und das ist das Besondere, erzählt er mit charmantem englischen Akzent kleine Geschichten, die überaus komisch sind. Spaß und Leidenschaft verbindet die beiden beim Musizieren und begeistert ihr Publikum immer wieder.

Mit ihrer einzigartigen Kombination aus „Storytelling“ und „Musik“ waren Norfolk & Goode wiederholt im Radio und sind z.B. 2x in Mainz beim Johannisfest auf der Hauptbühne aufgetreten, und das ist für ein Duo außergewöhnlich.

Es erwartet Sie ein Konzerterlebnis unterhaltsamster Art, lustig, aber nie billig. Freuen Sie sich, wie auch die beiden Musiker, auf das Konzert von „Norfolk & Goode“. Eintritt ist ab 19 Uhr.

 

 


Einige Fotos vom Konzert - hier klicken


 

 

 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER