• Plakat Wilson de Oliveira Trio

 

Wilson de Oliveira Trio

5. September 2014

Jazz Standards mit Wilson de Oliveira

Das Wilson de Oliveira Trio ist am 5. September um 20 Uhr im Guntersblumer Kulturhaus, im Kellerweg 20 zu Gast. Das hervorragende Trio spielt wunderschöne Jazz Standards von John Coltrane, Joe Henderson, Sonny Rollins, Ron Carter, Duke Ellington und vielen anderen Komponisten. Auch Eigenkompositionen werden dabei sein.

Der aus Uruguay stammende Wilson de Oliveira war langjährig Saxophonist der HR Big Band und ist seit vielen Jahren als Leiter, Komponist, Arrangeur der Frankfurt Jazz Big Band und durch seine vielfältigen Combo Projekte bekannt. Er komponierte außerdem Orchesterwerke wie “Impresiones Montevideanas“ für Bandoneon und Symphonieorchester im Jahre 1982, das weltweit sehr große Anerkennung genießt, eine Suite in drei Sätzen für Big Band Streichquintett und Alphorn, “Musik für Streichquartett und Tenorsaxophon“ und viele andere Werke. Wilson de Oliveiras Tourneen, Auftritte auf Jazzfestivals, in Rundfunk- Fernsehsendungen, sowie Studioaufnahmen weltweit mit Toots Thielemans, Chet Baker, Randy Brecker, Billy Cobham, Ray Charles, Clark Terry, Arturo Sandoval, Carla Bley, Dom Um Romao, Sergio Mendes u.a. verhalfen ihm zu hohem Ansehen. German Brass, Berliner Philharmoniker u.a. unterstreichen seine stilistische Vielfalt.

Günter Lenz (Kontrabass) lehrt seit 2001 Bass als Professor an der Musikhochschule Stuttgart und wurde 2004 mit dem Hessischen Jazzpreis ausgezeichnet. Auch die Waldi Heideprim Stiftung zeichnete ihn 2000 mit einem der höchstdotierten Preise der Branche als „bester deutscher Jazzmusiker“ aus. Günter Lenz spielte u.a. mit Coleman Hawkins, Chet Baker, Oliver Nelson, Benny Baily, Albert Mangelsdorf, Wilson de Oliveira, Bob Degen, Charly Antolini und vielen, vielen anderen. Er schuf auch Orchesterarrangements für Placido Domingo, die Tänzerin Nina Corti, die Radio Philharmonie des NDR sowie die Big Bands von HR, NDR und die Frankfurt Jazz Big Band.

Jazzpianist Thilo Wagner (Piano) erlernte bereits mit 5 Jahren das Klavierspiel. Nach klassischer Ausbildung in Karlsruhe spielte er bald in namhaften Bands und Formationen, z. B. Emil Mangelsdorff Quartett, Charlie Antolinis Jazz Power, den European Swing All Stars und vielen anderen. Bislang ist Thilo Wagner auf über 60 CDs und ganz aktuell einer Direktschnitt - LP zu hören. Auftritte bei Festivals in ganz Europa, Kanada, USA und Südamerika machten ihn bekannt. Thilo Wagner ist Solistenpreisträger des Jazzfestivals in Vienne (Frankreich) und Ehrenbürger der Stadt New Orleans und spielte unter anderem mit Scott Hamilton, Jim Hall, Art Farmer, Bob Minzer, Charlie Mariano, Harry Allen, Warren Vache, Clark Terry, Slide Hampton, Buddy DeFranco, Butch Miles und Billy Mitchel.


einige Fotos vom Konzert - hier klicken


Artikel aus der Allgemeinen Zeitung, Landskrone vom 9. September 2014 - hier klicken


 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER