• Plakat Bees Denaewe

 

Bees Denäwe

„Schräges aus den Schnakensümpfen“

5. Dezember 2014 - 20 Uhr

 


"Bees denäwe" gastiert am 5. Dezember um 20 Uhr mit seinem Programm „Schräges aus den Schnakensümpfen“ im Guntersblumer Kulturhaus im Kellerweg. Die beiden Mundartmusiker aus dem hessischen Ried sind darauf spezialisiert in einem Parforceritt durch Musikstile und aberwitzige Themen den täglichen Wahnsinn mit allen Mitteln aufzuarbeiten.

Klaus Lohr und Franz Offenbecher, alias „Bees denäwe“, machen dabei vor keiner noch so banalen Begebenheit halt, rücken alle geraden Dinge schief, geben Antworten auf Fragen, die sowieso keiner stellt und sind sich zu keinem Blödsinn zu schade. Dabei sind sie streng heimatverbunden und pflegen ausgiebigst die süd-hessische Mundart. Ihr liebstes Getränk: Ebbelwoi!

Ein Abend mit "Bees denäwe" ist ein absolutes Muss für alle, die Spaß haben am niederen bis gehobenen Nonsens. Wenn Sie Ihre Lachtränen weggewischt haben, werden Sie die Welt mit ganz anderen Augen sehen. „Bees denäwe“ bietet Trivialkunst vom Feinsten.

 

 


Einige Fotos von der Veranstaltung - hier klicken


Artikel aus der Allgemeinen Zeitung, Lanskrone, vom 8. Dezember 2014
Kabarett "Bees Denäwe" überzeugt mit Mundart-Komik im Kulturkeller


 

 

 

 

 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER