• Plakat Groove Jazz Fanatics

 

Groove Jazz Fanatics

23. Januar 2015 - 20 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Rheinhessen e.V. präsentiert der Kulturverein Guntersblum am Freitag, 23. Januar 2015, 20 Uhr, das Wiesbadener Jazztrio Groove Jazz Fanatics. Das Trio um den Pianisten Andreas Hertel, der bereits 2014 mit seinem Trio Tea for Three im Guntersblumer Kleinkunstkeller erfolgreich gastierte, präsentiert facettenreiche Clubmusik, die zwischen Jazz, Soul, Gospel und Lounge-Sound angesiedelt ist. Selten gehörte Soul-Jazz-Nummern und eigene Stücke verschmelzen durch den warmen Fender Rhodes E-Piano-Klang, den sonoren E-Bass von Joey Becker und das groovende Schlagzeug des aus Österreich stammenden Schlag-zeugers Johann Tiefenthaler zu einem Bandsound aus einem Guss.

Soulige, mitreißende Grooves, eingängige, hitverdächtige Melodien, virtuose und gefühlvolle Improvisationen - sprühend vor Spielfreude begeistert dieses Trio sein Publikum. Wer bisher glaubte, kein Jazzfan zu sein, der wird es spätestens nach einem Konzert mit den Groove Jazz Fanatics, denn ihre Musik geht direkt ins Gefühl - und in die Beine. Kein Wunder, denn hier sind drei absolute Profi-Musiker mit langjähriger Bühnenerfahrung am Werk. Inspiriert vom Soul-Jazz der 60er und 70er Jahre, hat das Trio inzwischen seinen eigenen Stil gefunden und präsentiert ein höchst abwechslungsreiches Programm mit einer Vielzahl an Stimmungen vom relaxten Lounge-Feeling über verträumte Gospel-Balladen bis zu fetzigen Abgehnummern. Das Trio:

Andreas Hertel – E-Piano, Jazzpianist und Komponist, veröffentlichte CDs mit Eigenkompositionen und Standards. Konzerttätigkeiten mit Andreas Hertel Quintett, "Tea for Tree", A.H.-Trio, etc und als Solo-Pianist. Er ist Autor der Lehrwerke "Let’s Play Jazz" und "Easy Going", Mitautor in deutschen Jazz-Real-Book "The Germam Book Vol. 1".

Joey Becker – E-Bass, E-Bassist und Instrumentalpädagoge. Gefragter Sideman in der Frankfurter bzw. Rhein-Main-Szene in Jazz-, Rock- und Pop-Bands. Unterrichtstätigkeit und eigene Band-Projekte wie z.B. „Gentle Noise“, Duos mit Gitarre bzw. Saxophon und Solo-Programm für 6-saitigen E-Bass.

Johann Tiefenthaler – Schlagzeug, Studium Schlagzeug an der Musikhochschule Wien, Unterrichtstätigkeit als Schlagzeuglehrer, Konzerttätigkeiten mit „Groove Jazz Fanatics“ sowie Drummer in der Pop/Rock-Band „No Harvest“.


einige Fotos vom Konzert - hier klicken


 Artikel aus der Allgemeinen Zeitung, Landskrone vom 27. Januar 2015 - hier klicken
Trio "Groove Jazz Fanatics" spielfreudig und vielschichtig im Guntersblumer Kulturhaus


 

 

 

 

 

 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER