• Plakat Joseph Parsons

 


Singer/Songwriter Joseph Parsons

 11. März 2016
im Guntersblumer Museumskeller

Im Rahmen seiner Tournee durch Dänemark, Frankreich, England und Deutschland gastiert Joseph Parsons am 11. März 2016 wieder im Museumskeller Guntersblum. Er verfügt über eine treue Fangemeinde, die er mit seinen Konzerten immer wieder in Bann zieht. Der Singer/Songwriter aus Philadelphia (USA) hat sich seinen Namen durch das Schreiben unverwechselbarer, außergewöhnlicher Songs gemacht, die oft jeglichen Schubladen-Kategorien trotzen.

In seiner Kindheit zogen Joseph Parsons' Eltern Mitte der 60er Jahre zwischen Philadelphia und Louisiana hin und her, bis er 14 Jahre alt war. Er bekam Ärger mit dem Gesetz und erhielt in einer Arbeitsschule in den Bergen die Gelegenheit, sein Leben wieder in die richtige Bahn zu lenken. Nach der High School zog er nach Los Angeles, Boston und New York, machte Musik auf den Straßen von Barcelona und anderen europäischen Metropolen und arbeitete 1991 im Rahmen des Anti Gulf War Peace Teams in Kinderheimen in Bagdad, bevor er mit Ende 20 nach Philadelphia zurückkehrte. Parsons’ „musikalische Früherziehung“ als Musiker in den Straßen und Clubs von Europa und den USA war prägend und machte ihn zu einem glänzenden Unterhalter, der es versteht, sein Publikum zu fesseln. Sein erstes Album ‘Breath’ etablierte ihn Anfang 1990 als einen der besten Singer/Songwriter in der Musikszene von Philadelphia. Seither hat Joseph Parsons Solo oder mit seinen Bands 18 Alben mit eigenen Songs herausgebracht, zuletzt das Album „Empire Bridges“ (2014). Im Mai 2016 wird sein neues Album erscheinen. In Guntersblum wird Joseph Parsons eine brandneue Live-CD dabeihaben, die es nur auf Konzerten oder per Mailorder zu kaufen gibt. Bei dieser Tournee wird Joseph Parsons auf verschiedenen Gitarren spielen – zum Beispiel auf seiner Gibson Hummingbird Acoustic, seiner Vintage Cherry Red Gibson ES-335 und einer Fender Jaguar Baritone Electric. Somit wird dieser Abend in Guntersblum auch klanglich neue Aspekte bieten.


Einige Fotos vom Konzert - hier klicken


 

 

 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER