• Plakat Yannick Monot
 

 

Chansons de voyages

Yannick Monot und der Geiger Edzard Model*

Gesang, Cajun , Akkordeon, Gitarren,  Dobro , Mundharmonik

12. Januar 2018 – 20 Uhr
im Museumskeller Guntersblum

Yannick Monot ist ein leidenschaftlicher Sammler musikalischer Spuren der französischen Musik rund um den Erdball. Bereits als 17-Jähriger begann er seine Reise durch Europa, Kanada und Amerika. Seit einigen Jahren bereist er auch gerne Afrika oder Asien, um ganz neue musikalische Inspirationen zu finden.

Monots Ziel ist es, unter dem Motto "French, Cajun & Zydeco music"  seinem Publikum die französische Musik und Kultur Frankreichs, Kanadas und  Louisianas nahe zu bringen, was ihm nicht nur musikalisch, sondern auch mit sehr unterhaltsamen kleinen Geschichten aus dem eigenen Leben oder der Musikszene meisterhaft gelingt.

Egal mit welchem seiner Projekte er gerade  in Europa unterwegs ist,  bei Stadtfesten, Festivals oder in Konzerthallen, Monots sichtbare Leidenschaft beim Spielen und die mitreißenden Rhythmen begeistern jedes Publikum und kaum einer kann der Aufforderung zum Tanzen widerstehen. 

Der schnurrbärtige Bretone, Sänger und Multiinstrumentalist, pflegt  die Kunst der französischen Chansons und bietet mit einer abwechslungsreichen Auswahl von eigenen und traditionellen Liedern ein spannendes Programm: Chansons de voyages.

 


 

 
Yannick Monot Edzard Model

Von Renaissance-Musik über Chansons bis zum Zydeco oder Blues, an Gitarre, Akkordeon,Blues Harp oder Dobro ist Yannick Monot zu Hause.  Dafür wurde er bereits zweimal mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Begleitet wird er an diesem Abend von Edzard Model.

* Leider fiel der ursprünglich vorgesehene Jazzgeiger Eckehard Limberg wegen Krankheit aus. Er wurde würdig vertreten durch den Geiger Edzard Model.

 

 


Einige Fotos vom Konzert - hier klicken


Artikel aus der Allgemeinen Zeitung, Landskrone vom 17. Januar 2018 - hier klicken


 

   
© Kulturverein Guntersblum & ALLROUNDER